bau1haus

Der Fotograf Jean Molitor im Willy Brandt Haus in Berlin

Fotos + Text: Markus Hilzinger | 2019-01-30

Zum 100. Geburtstag des Bauhauses eröffnet eine kleine, aber feine Fotoausstellung im Willy Brand Haus in Berlin den sicherlich großen Ausstellungsmarathon.

Der Fotograf Molitor bereiste seit 2009 die Welt und suchte nach Erben in der klassisch, modernen, vom Bauhaus inspirierten Architektur unter dem Aspekt der „Ästhetik als zentrales Element“.
So werden wir von zentralen, öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Theater oder auch Tankstellen aus Nairobi oder Casablanca, aber auch von privaten Bauten wie Villen oder Wohnhäusern aus Prag, Essen und Havanna verblüfft und positiv überrascht.

Natürlich kennt man vom Bauhaus inspirierte Städte wie Tel Aviv, aber die weltweite Verbreitung und Inspiration ist doch überraschend.
Die nüchterne und doch spannend meisterliche Art Molitors zu arbeiten, ist für eine dokumentarische Ausstellung perfekt.
Toll ist auch, das einzelne, signierte Abzüge für kleines Geld zu erwerben sind.

LOCATION

PESTALOZZISTR. 104

10625 BERLIN

GERMANY

CONTACT

MH@MARKUSHILZINGER.COM

+49 (0)30 209 762 90

FOLLOW

logo-facebook.png
logo-instagram.png
logo-pinterest.png
logo-homify.png
logo-houzz.png

© 2020 BY MARKUS HILZINGER