Kunst MAISON & OBJET

Zartes Porzellan und malerisches Geschick

Paris, Frankreich | MEISSEN 2015

Die Inszenierung eines luxuriösen Wohnraumes mit Hilfe des eleganten Portraits von Antonio Donghi.

kunst-parisfine-rooms-02.jpg
kunst-parisfine-rooms-03.jpg
kunst-parisfine-rooms-04.jpg

In Zusammenarbeit mit der Fondazione Musei Civici di Venezia und der Staatlichen Porzellanmanufaktur MEISSEN wurde ein überlebensgroßes Frauenportrait im Stil des magischen Realismus angefertigt.

Zu sehen ist ein Ausschnitt aus dem berühmten Gemälde Donna al caffè (Frau im Café) des italienischen Malers Antonio Donghi von 1931. Die Maler der Manufaktur MEISSEN übertrugen das Gemälde mit handwerklichem Geschick auf hochwertige Porzellantafeln. Das elegante Portrait unterstreicht die glamouröse Erhabenheit des luxuriösen Interiors der MEISSEN Home Collection, die im Rahmen der Maison&Objet 2015 in Paris präsentiert wurde.

Planung und Umsetzung Fine Rooms GmbH Berlin Germany