2AMERON_Zuerich-HR-025.jpg

Kunstkonzept

Ameron Bellerive au Lac

Zürich

Foto: Wolgang Stahr

1AMERON_Zuerich-HR-008.jpg

Foto: Wolgang Stahr

5AMERON_Zuerich-HR-148.jpg

Foto: Wolgang Stahr

Mit den sehr unterschiedlich arbeitenden Künstler/innen Simone Florell, Marcus Zumbansen und Wilhelm Beestermöller entsteht an einem sehr besonderen Ort, in einem Belle Epoque Ensemble direkt am Zürich See eine einmalige Mischung von Fotografie, Malerei und Collagenkunst.

 

Die subtilen und grafischen Konstruktionen Florells kontrastieren die farbenfrohen Fotos von Zumbansen, die pixelartig sein Sujet verkleinern und in eine neue Leseart überführen.

 

Beestermöller mit  seinen collagenartigen Übermalungen schafft neue Perspektiven, alle Drei befassen sich auf ganz eigene Art mit dem Thema Konstruktion und Anordnung von Farben und Konturen, die das Thema des Lichtes und des Wassers aufnehmen.

4AMERON_Zuerich-HR-043.jpg

Foto: Wolgang Stahr

3AMERON_Zuerich-HR-032.jpg

Foto: Wolgang Stahr

10ameron_bellerive_au_lac_interiordesign

Foto: Markus Hilzinger

2ameron_bellerive_au_lac_interiordesign.

Foto: Markus Hilzinger

1ameron_bellerive_au_lac_interiordesign.

Foto: Markus Hilzinger

5ameron_bellerive_au_lac_interiordesign.

Foto: Markus Hilzinger

6ameron_bellerive_au_lac_interiordesign.

Foto: Philipp Lange

8ameron_bellerive_au_lac_interiordesign.

Foto: Markus Hilzinger

9ameron_bellerive_au_lac_interiordesign.

Foto: Markus Hilzinger

4ameron_bellerive_au_lac_interiordesign.

Foto: Philipp Lange

7ameron_bellerive_au_lac_interiordesign.

Foto: Philipp Lange

3ameron_bellerive_au_lac_interiordesign.

Foto: Philipp Lange